Caorle

Caorle liegt in Venezien und wird wegen seiner kleinen Gassen, Glockentürmen und schönen Häusern auch als Klein-Venedig bezeichnet. Für Reisende mit Hund ist Caorle ein wunderbares Ausflugsziel, vor allem um ein paar erholsame Strandtage zu verbringen.

Der große Pluspunkt ist der kostenfreie Hundestrand, der sich nahe der Via Fiume am nordöstlichen Teil des Strandes befindet. Hunde dürfen sogar im Meer baden, das über viele Meter seicht, nicht tief und ohne gefährliche Wellen oder Strömungen ist. Ich habe dort viele Hund zum Spielen und zahlreiche freundliche Menschen getroffen, auch wenn meine Laune an diesem Tag nicht so toll war. Alle paar Stunden wurde ich im kühlen Wasser ausgesetzt – ich hasse es nass zu sein, aber einmal im Sand kullern und ich bin halbwegs trocken.

IMG_7745

Auch auf Städtetour hatte ich als Hund keine Probleme, denn es gab viel Schatten und reichlich Grünflächen. Mein Prädikat: auf jeden Fall einen Ausflug wert.

Tipp: Parken kann man günstig und zentral in der Via Traghete.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s