Gardasee

Die erste Station unserer Italien-Rundfahrt war der Gardasee. In dem kleinen Ort Lazise im Südosten haben wir für einen Tag unser Lager aufgeschlagen.

Es gibt zahlreiche Camping-Plätze und Hotels in denen Hunde erlaubt, gelegentlich sogar ein paar Extras wie Hundewiese oder Hundedusche. Kotbeutel und Mülleimer findet man auch alle Nase lang.

IMG_7589Am Strand sind Hunde eigentlich nicht erlaubt… in der Realität sieht man recht viele Vierbeiner an den Ufern des Bergsees spazieren. Aber solange sich Hund und Mensch benehmen können, gibt es keine Probleme. Allgemein sind die Menschen hier sehr freundlich gegenüber Hunde.

Wenn es am Strand nicht viel los, dürfen Hunde sogar im See baden gehen – so kann man doch als Vierbeiner wunderbar den Urlaub verbringen.

Wie die idealen Ferien nun mal sind, macht man auch tolle Urlaubsbekannstschaften. Gerade in den frühen Morgenstunden trifft man zahlreiche Hunde in Begleitung ihrer Halter am Strand – Freunde zum Spielen findet man dort auf jeden Fall!

Mein Tipp: Camping La Quercia

Schön angelegtes Camping Gelände mit Strand und Hundeauslaufzone. Auch als Besucher kann man dort für eine Stunde kostenlos am Strand aufhalten. Mit der ADAC-Card bekommt man auch reichlich Rabatt auf die Übernachtungen.

Kennt ihr noch tolle Ausflugsziele rund um den Gardasee? Ihr könnte mir gerne schreiben!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s